Offizielle Internetseite vom SC TUB Mussum 1926
SC TUB Mussum 1926
Senior:innen

Erste Sommerzugänge stehen fest

Donnerstag, 27.01.2022 12:54 Uhr | Tobias Brambrink

Noch vor dem Pflichtspielstart der I. Mannschaft im Jahr 2022 (13.02. in Suderwick) kann SC TuB Mussum die ersten Neuzugänge für die kommende Saison vorstellen.  Neben Thilo Senteler, der im Zuge der Fusion den Kader erweitert, stoßen mit Paul Göring und Leon Gerling zwei weitere Spieler für den Bezirksligakader in der Saison 2022/23 hinzu.

„Wir planen, einen Kader von 24 Spielern (20 Feldspieler + 4 Torhüter) aufzustellen, um über den gesamten Saisonverlauf auch in der Breite gut besetzt zu sein.“, sagt Steffan Rexwinkel, Trainer der I. Mannschaft und sportlicher Leiter. Der 24-jährige Thilo Senteler ist derzeit in der Bezirksligamannschaft des SC 26 Bocholt tätig. „Er hat in seinem jungen Alter bereits wertvolle Erfahrungen auf Bezirksligaebene gesammelt und ist im zentralen Mittelfeld vielseitig einsetzbar.“, freut sich Rexwinkel über den Zugang. Auch in der Defensive wird aufgerüstet. Mit Leon Gerling wechselt ein vierter Torhüter ins Tekloth-Solar-Stadion. „Auch Leon hat bereits mit seinem vorherigen Verein Fortuna Millingen auf Bezirksliga-Niveau gespielt. Vor dem Hintergrund, dass wir mit vier oder gar fünf Seniorenmannschaften an den Start gehen wollen, müssen wir gerade auf der Torhüterposition bei möglichen Ausfällen flexibel reagieren können.“, berichtet Rexwinkel über die Verpflichtung des 21-Jährigen.

Mit dem 18 Jahre jungen Paul Göring kommt ein Mussumer Eigengewächs zurück. Der Innenverteidiger spielte in Kindertagen zunächst am Mussumer Esch, wechselte dann aber über den 1.FC Bocholt zum SV Biemenhorst. „Paul ist ein junger, sehr talentierter Innenverteidiger, der bei uns nun mit einer Seniorenerklärung ausgestattet wird.“, freut sich Rexwinkel über die Erweiterung der Defensive.

Ob es noch weitere Zugänge geben wird, konnte Steffan im Gespräch mit tub-mussum.de noch nicht sicher sagen: „Ein, zwei Spieler gibt es da noch, die uns sicher helfen könnten. Da bin ich aber zuversichtlich, dass das klappen wird. Auch sind wir als Trainerteam sehr froh, Grundsätzliches bereits jetzt in der Winterpause geklärt zu haben“, sagt Steffan und ergänzt: „So haben wir jetzt den Kopf frei und können den vollen Fokus auf die restlichen Spiele in der Kreisliga A legen.“

Tub-mussum.de wünscht Euch viel Erfolg für den Rest der Spielzeit!