Offizielle Internetseite vom SC TUB Mussum 1926
SC TUB Mussum 1926
Inklusion

4. Watt-Extra-Inklusions-Cup in Mussum

Mittwoch, 21.09.2022 09:24 Uhr | Ludger Bohle

Gäste aus Essen Gewinner des Mussumer Handicap-Turniers

„Vielen Dank für die Turnierteilnahme“, sagte Tim Dröge von der BEW. „Ich bin jedes Jahr wieder von der positiven Stimmung überrascht. Der Sport bietet ein Podium für das Zusammenwirken von unterschiedlichen Gruppen. Menschen mit Handicap finden in Mussum Ihre Heimat. Das unterstützt die BEW gerne“.

Zuvor bestritten die Teams-A von SC TuB Mussum und Frank-Sales-Haus (aus Essen) das letzte Spiel der 4. Bocholter Wattextra-Cup der Handicap-Mannschaften. Die Essener behielten die Oberhand und nahmen den Wander-Pokal aus Mussum verdientermaßen mit. Die Mussumer traten mit gleich 3 Mannschaften an. Die Trainer der Turniermannschaften verliehen dem Team C aus Mussum – als Mannschaft mit den wenigsten Punkten - den Fairness-Pokal des Turniers.

„Wie in jedem Jahr war es besonderer Moment, als wir mit den Mannschaften mit Marschmusik aufs Spielfeld gezogen sind. Danke den Mussumer Spielmannzügen“, freute sich Turnier-Organisator Norbert Schmeing über deren Unterstützung. „Vielen Dank auch den Zuschauern, die ihre Teams wie immer angefeuert haben! Ich bin immer wieder beeindruckt, wie die Truppen in Mussum aufgenommen werden.“  „Ein besonderer Dank ging auch an die Schiedsrichter. Die beiden Unparteiischen hatten mit den Spielen aber keine Probleme“, berichtet Schmeing weiter.

SC TuB Mussum für seine inklusiven Bemühungen geehrt

In der Woche vor dem Turnier wurde der SC TuB Mussum für das Inklusive Engagement geehrt. Der Präsident vom Fußballverband-Niederrhein Peter Frymuth überreichte ein Partnerschild des FVN "Inklusions-Partnerverein".